Schiffsentnahme für Flüssigdünger nach WHG an Binnenhäfen

 

Beim Laden und Löschen von Flüssigdünger von Schiffen mit Rohrleitungen im Druckbetrieb muss die Umschlaganlage mit einem Sicherheitssystem mit Schnellschlusseinrichtungen ausgestattet sein, dass selbsttätig land- und schiffsseitig den Förderstrom unterbricht und die Leitungsverbindung dazwischen öffnet, wenn und bevor die Leitungsverbindung infolge Abtreiben des Schiffes zerstört werden kann. Beim Saugbetrieb muss sichergestellt sein, dass bei einem Schaden an der Saugleitung das Transportmittel nicht durch Heberwirkung leer laufen kann.

 

Abdriftsicherung Not-Trenn-Kupplung Tropfenlose Übergabe des Übergabeschlauchs Flüssigdüngerbeständige Armaturen, Rohrbau und Schlauchleitung (Edelstahl, PVC, EPDM)

 

Technische Daten:
Rohrbau DN 90 – DN 140
Selbstschließende Trockenkupplung DN 90 - DN 140 mit entkupplung*
Schlauchleitung entsprechend der Rohr- und Kupplungsdimensionene*
Übergabemast mit Statik nach örtlichen An- forderung

 

Hindenburgstraße 91 • 30851 Langenhagen • Tel.: (0511) 21 56 25 20 • Fax: (0511) 21 56 25 21